Tablettenbox

Werbung

Eine Tablettenbox hilft beim Einnehmen der täglichen Medikamente, indem die Pillen für einen Tag oder mehrere Tage in einer Pillenbox bereitgestellt werden. Die meisten Tablettenboxen reichen über 7 Tage, so dass man nur einmal pro Woche die Medikamente für die Einnahme sortieren muss. Gerade bei älteren Personen kann es hilfreich sein, wenn die Kinder oder der Pflegedienst die Medikamente in der Pillenbox vorsortiert. Es gibt sehr unterschiedliche Systems zum verwalten seiner Medikamente am Markt und daher möchte ich die gängigsten Medikamentendosierer im Jahr hier einmal vorstellen.

Was sollte man beim Kauf einer Pillenbox beachten?

  • Die Fächer des Medikamentendosierer sollten groß genug ein, damit alle Tabletten Platz finden
  • Jede Einnahmezeit sollte in der Pillenbox sein eigenes Fach haben und klar gekennzeichnet sein.
  • Die Pillenbox sollte auch von älteren Personen gut zu öffnen sein.
  • Die Pillenbox sollte trotzdem gut verschlossen sein, damit die Tabletten kein Schaden nehmen

Tablettenboxen mit gutem Preis- und Leistungsverhältnis

Tablettenbox von Osma

Die Tablettenbox von Osma bietet Platz für sieben Tage aufgeteilt für die Einnahme Morgens, Mittags, Abends und Nachts. Die einzelnen Tagesdosen befinden sich in einem kleinen Schuber. Mit dem herausnehmen rückt jeweils die Box für den nächsten Tag an die erste Stelle. Die Tagesdose hat ein Maß von ca. 12cm x 11cm sowie die jeweiligen einzelnen Fächer von 11cm x 3cm. Durch die kompakte Form der Osma Pillenbox eignet sich diese Tablettenbox sehr gut zum mitnehmen, egal ob die einzelne Dose für den Tag ins Büro oder der ganze Schuber in den Urlaub mitgenommen werden soll.

= > Tablettenbox von Osma bei Amazon bestellen

Werbung

7 Tage Medikamentenbox von Di-Nesh24

Die sieben Tage Medikamentenbox von Di-Nesh24 hat eine Wocheneinteilung und besteht aus sieben einzelnen Pillendosen und zwar für jeden Wochentag eine. Jeder Wochentag hat bei der Medikamentenbox von Di-Nesh24 dabei seine eigene Farbe. In den jeweils sieben Pillendosen passen jeweils Medikamente für Morgen, Mittags, Abends und für die Nacht. Die sieben einzelnen Dosen kann man in eine Wochenschablone stecken um die Übersicht zu behalten.

= > Medikamentendosierer von Di-Nesh24 bei Amazon bestellen

Tablettenbox Scala Vergiss Nix mit Alarmfunktion

Die Tablettenbox Scala Vergiss Nix bietet in 5 Fächern Platz für Medikamente. Dank einer Alarmfunktion wird man pünktlich daran erinnert, wann man die Medikamente zu sich nehmen muss. Diese Tablettenbox muss im Gegensatz zum Modell von Osma jeden Abend gefüllt werden, weil sie nur für einen Tag ausgelegt ist. Die Pillenbox Vergiss Nix hat einen Durchmesser von 10cm und eine Höhe von 3cm – 4cm. Für den Betrieb dieser Medikamenenbox werden eine AAA Batterie sowie eine Knopfzelle CR 2032 benötigt.

= > Tablettenbox Vergiss Nix bei Amazon bestellen

Aidapt Medikamentendosierer für einen Monat

Der Aidapt Medikamentendosierer bietet Platz für Pillen die man in einem Monat benötigt. Die Pillen können Tagesweise jeweils für Vormittags und Nachmittags separat sortiert werden. Die Tablettendose ist farbenfroh gestaltet und aus stabilem und abwaschbaren Kunststoff hergestellt. Die Größe der Pillenbox ist circa 10cm Breite x 20cm Länge. Der Versand des Medikamentendosierer erfolgt bei einigen Händlern bei Amazon Versandkostenfrei.

=> Aidapt Medikamentenosierer bei Amazon bestellen

Bort EasyLife 7-Tage Tablettenbox

Die Bort Easylife 7-Tage Tablettenbox ist eine sehr kompakt gebaute Pillenbox und kommt in der Farbe blau oder weiß daher. Die einzelnen Fächer des Bort Medikamentendosierer sind mit dem Anfangsbuchstaben der Wochentage gekennzeichnet. Leider gibt es bei der Bort Pillenbox pro Tag nur ein Fach so dass man alle Arzneimittel des Tages in einem Fach aufbewahren muss. Dieser Medikamentendosierer von Bort wird von einigen Händlern bei Amazon auch inkl. Versandkosten angeboten. Dieser Medikamentendosierer von der Firma Bort hat eine Größe von 16cm x 3cm x 2cm.

=> Bort 7-Tage Tablettenbox bei Amazon bestellen

Careliv 7-Tage Medikamentendosierer

Der Careliv 7-Tage Medikamentendosierer besteht aus 7 kleinen Dosen in einem Schuber die Jeweils 4 kleine Fächer für Morgens, Mittags, Abends und Nacht haben. Die Tagesboxes sind mit Blindenschrift versehen, so dass auch Blinde Personen die vorsortierten Arzneimittel problemlos einnehmen kann. Den Medikamentendosierer von Careliv gibt es in den Farben weiß, grün und rosa. Jede der sieben Boxen hat eine Größe von 4,5cm x 2cm x 1cm. Bei Amazon ist dieser Medikamenten-Dosierer inkl. und zzgl. Versandkosten erhältlich.

=> Careliv 7-Tage Medikamentendosierer bei Amazon bestellen

Easylife Tabletten-Spender mit Trinkflasche

Die Easylife Tablettenspender Trinkflasche ist sehr praktisch für unterwegs. Man hat mit der Easylife Pillenbox Trinkflasche zum einen seine Medikamente immer dabei und gleichzeitig das Wasser für die Einnahme der Arzneimittel. Das Fassungsvermögen der Easylife Trinkflasche beträgt 0,3 Liter und besteht aus stabilem spülmaschinenfesten PVC und hat insgesamt 4 Tablettenfächer. Die Tablettenfächer lassen sich durch einfaches drehen bequem öffnen.

=> EasyLife Pillenbox bei Amazon bestellen

Fairvital Tablettenbox

Die Fairvital Tablettenbox bietet Platz für circa 100 Kapseln oder Pillen in 7 Fächern. Eine Gummidichtung sorgt dafür, dass die Arzneimittel von der Umgebung gut abgeschottet sind. Diese Pillenbox ist eher für Nahrungsergänzungsmittel in Kapselform und nicht für klassische Medikamente geeignet.

=> Fairvital Medikamentendosierer bei Amazon bestellen

Weitere Hersteller von Medikamentendosierer

Neben den hier vorgestellten Medikamenten Dosierer von Bort, Easylife, Fairvital, Careliv, Aidapt und Scala gibt es zum Beispiel auch noch Medikamentendosierer von Ratiopharm, Frey Nurtrition, Anabox von Wepa, Sabi und Medi 7.

Wo sollte man die Tablettenbox am besten aufbewahren?

Wenn Sie sich für eine Pillendose mit durchsichtigem Deckel entschieden haben, ist es zu empfehlen den Medikamendosierer an einem dunklen Ort wie zum Beispiel dem Wohnzimmerschrank aufzubewahren. Auf diese weise schützen Sie die Medikamente vor dem Lichteinfall. Weiterhin ist es sehr wichtig, das die Tablettenbox außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt wird, damit diese die Tabletten nicht aus versehen zu sich nehmen. Herrsteller wie Anabox bieten zum zusätzlichen Schutz auch ein Schloss für die Tablettenbox an. Je nach aufbewahrten Medikamenten, kann es notwendig sein dass die Pillenbox z.B. im Kühlschrank aufbewahrt werden muss.

Wo kann man eine Tablettenbox kaufen?

Eine Tablettendispenser kann man entweder in der Apotheke vor Ort, der Versandapotheke wie zum Beispiel Sanicare oder in Internetshops wie zum Beispiel Amazon bestellen. Bei Amazon und in der Versandapotheke sind die Medikamentendosierer oftmals billiger als in der klassischen Apotheke. Wer sich z.B. ein Tabletten-Dispenser bei Amazon oder in der Versandapotheke bestellt kann durch Bestellung mehrerer Stück oder durch Mitbestellung anderer Produkte über den Mindestbestellwert kommen. Durch kann man sich oftmals die Kosten für den Versand der Tablettenbox sparen.

Wie kann man eine Tablette für die Tablettenboxdosierung am besten zerkleinern?

Zu aller erst sei gesagt, dass man nicht jede Tabletten teilen darf. Es gibt Arzneimittel die sich zum Beispiel erst sehr langsam im Magen auflösen, um das Medikament über einen langen Zeitraum im Körper freizusetzem. Im Zweifel fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker ob man die Tablette teilen darf um sie in der Pillenbox aufzubewahren. Für alle Tabletten bei denen das zerteilen unproblematisch ist, gibt es einen so genannten Tablettenteiler. Hier wird die Tablette so eingelegt, dass sie genau in der Mitte bzw. in der Bruchkerbe zerbricht ohne zu zersplittern. Das die Tablette nicht zersplittert ist wichtig, damit die Dosierung immer gleich bleibt. Die zerteilte Tablette kann man dann einnehmen oder in die Arzneikassette legen.

Was mache ich mit den Beipackzettel wenn die Medikamentenpackung leer ist?

Bewahren sie sowohl den Zettel als auch die Packung der Arzneimittel auf, solange sich noch Tabletten von dieser Packung im Medikamentendosierer befinden. Auf der Schachtel und dem Zettel finden Sie Informationen zum Ablaufdatum, der Anwendung, den Bestandteilen und zu Nebenwirkungen falls es bei dem Medikament zu Nebenwirkungen kommen sollte. Zu guter letzt können Sie die alte Schachtel mit der neuen vergleichen und so feststellen, ob Sie vom Arzt und dem Apotheker wieder genau das gleiche Medikament erhalten haben.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Werbung

Werbung